Informationen zur Pflegebox

Pflegekassenzulassung
Wir verfügen über die Präqualifizierung des GKV-Spitzenverbands und haben eine Pflegekassenzulassung für die Abrechnung zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel. Daher können wir Sie mit kostenlosen Pflegehilfsmittel beliefern und diese für Sie bei der Pflegekasse abrechnen.

Ihre Vorteile

  • Beziehen Sie von uns - bis zu 40 Euro im Monat - kostenlos Ihre Pflegehilfsmittel.
  • Nutzen Sie unseren Komplettservice an einer individuellen Beratung und kostenloser Lieferung.
  • Sie können aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Pflegehilfsmitteln, wie Bettschutzeinlagen, Einmalhandschuhen, Händesinfektion, Flächendesinfektion, Schutzschürzen auswählen.
  • Sie können zwischen zwei vorgegebenen Pflegeboxen bestimmen, oder auch Ihre eigenen individuellen Pflegehilfsmittel zusammenstellen.
  • Wir liefern schnell und unbürokratisch, direkt zu Ihnen nach Hause.


Bei Fragen oder einer individuellen kostenlosen Beratung, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an unter Tel. 07531-2849-110 oder schreiben Sie uns eine Email: info@eunaxis-medical.de

Ihre Fragen
Wir haben hier einige Fragen - Antworten zusammengestellt, die üblicherweise bei Bestellungen von Pflegehilfsmitteln anfallen. Gerne beantworten wir jede Ihrer Fragen auch persönlich und individuell.

Wer hat Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 40 Euro?
Jeder Pflegebedürftige hat Anspruch. Voraussetzung ist jedoch eine von der Pflegekasse genehmigte Pflegestufe 0 bis 3, bzw. Pflegegrad 1 bis 5. Ebenso müssen Sie zuhause, in einer Wohngemeinschaft oder in einer Einrichtung für betreutes Wohnen leben.

Wenn meine Bestellung die 40 Euro übersteigt:
Alles was Sie über 40 Euro bestellen ist von Ihnen zu tragen und wird in einer Rechnung separat aufgeführt. Sie haben dabei immer eine transparente Kostenkontrolle. Bei Ihrer individuellen Produkt-Zusammenstellung in unserem Webshop, sehen Sie genau, für wie viel Euro Sie kostenlos Waren bekommen. Ab 40 Euro sehen Sie den genauen Betrag, der Ihre kostenlose 40 Euro übersteigt und Sie als Rechnung erhalten. Sie haben dabei immer die Möglichkeit Ihre Bestellung individuell anzupassen und einzustellen.

Benötigt man ein ein ärztliches Rezept?
Nein, Sie müssen lediglich unser Antragsformular ausgefüllt und unterschrieben an uns schicken.

Wie kann ich die kostenlose Pflegehilfsmittel-Box bestellen?
Telefonisch bestellen: 07531-2849-110 oder 07531-2849-111
Formular einsenden per E-Mail: info@eunaxis-medical.de
Formular einsenden per Fax: 07531-2849-112
Formular per Post an uns verschicken
Formluar
bei uns anfragen


Antrag für Ihre Pflegehilfsmittel:
Hier können Sie den Antrag um Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel herunterladen und ausgefüllt an uns schicken.

Ablauf:
Da die Pflegekasse immer Dauergenehmigung macht, haben Sie die Möglichkeit einer automatischen Belieferung.
Das bedeutet, dass die besprochene Ware automatisch am Ende des Monats an Sie versendet wird, sodass Sie sich nicht darum kümmern müssen. Dieser Service muss aber explizit gewünscht werden, ansonsten erfolgt die Belieferung nur auf Abruf.

Wenn Sie Pflegehilfsmittel bereits über einen anderen Anbieter beziehen:
Ihren bisherigen Leistungserbringer müssen Sie darüber informieren, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt einzustellen hat und auch nicht mehr weiter liefern darf, dann müssen Sie Ihre Krankenkasse über einen Leistungserbringer-Wechsel informieren und Ihrer Kasse den Namen des neuen Leistungserbringers nennen. Mehr müssen Sie nicht machen.

Dauer der ersten Pflegehilfsmittellieferung:
Das Bewilligungsverfahren bei Ihrer Pflegekasse kann bis zu sechs Wochen dauern. Sobald uns Ihre Genehmigung vorliegt, werden Sie umgehend beliefert.

Dauer der Kostenübernahme:
Die Kostenübernahme der Pflegekasse gilt meist für unbestimmte Zeit (solange der Versicherte sich in häuslicher Pflege befindet). Bei befristeten Kostenübernahmen kümmern wir uns für Sie um die Verlängerung.

Ihre Pflegehilfsmittel-Lieferungen:
Selbstverständlich können Sie Ihre Auswahl monatlich an Ihren Bedürfnisse anpassen. Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine Email, falls Sie eine Änderung in Ihrer Pflegehilfsmittel-Lieferung wünschen. Sie können jederzeit andere Artikel für sich individuell zusammenstellen.

Für Privat-Versicherte:
Als Privatversicherter können Sie ebenfalls einfach bestellen. Sie bekommen eine Rechnung und können diese bei Ihrer Pflegekasse einreichen.

Anspruch auf Kostenübernahme:
Gesetzlich Versicherte (AOK, Barmer, Techniker usw.) erhalten meistens eine unbefristete Kostenübernahme für Pflegehilfsmittel.

Selbstzahlende (Privatversicherte, Beamte, Beihilfeberechtigte) müssen, die Kosten selbst tragen. Sie können diese jedoch bei Ihrer Versicherung oder Beihilfe einreichen.